Ausländer- und Integrationsbeauftragte Bekanntgabe

    Ausländerbeiräte

    Beschreibung

    Die Ausländerbeiräte in Hessen sind in der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) unter den §§ 84-88 und als freiwillige Gremien auch in der Hessischen Landkreisordnung (HKO) unter §§ 4b verankert.


    Die zentrale und wertvolle Aufgabe des Ausländerbeirats ist, die kommunalen Organe in jenen Fragestellungen zu beraten, die in besonderer Weise die ausländische Bevölkerung der Gemeinde betreffen. Bei der Beratung hat er sich von den Interessen dieser Bevölkerungs-gruppe leiten zu lassen. Somit ist der Ausländerbeirat ein Berater der kommunalen Gremien.  Diese Unterstützung ist geboten, da die Gemeindevertreter im Rahmen ihrer Entscheidungsbefugnis unter den Maßgaben des Wahlrechts und der kommunalen Selbstverwaltung auch die Interessen der örtlichen ausländischen Bevölkerung vertreten. Der Ausländerbeirat ist in seiner Tätigkeit auf die innere Sphäre der Gemeinde beschränkt. So wie Ausschüsse und Kommissionen ist der Ausländerbeirat nach außen nicht rechtsfähig.


    Ausländerbeiräte werden in Gemeinden gewählt, in denen mehr als 1.000 ausländische Einwohner gemeldet sind (§ 84 HGO). Wird diese Grenze unterschritten, kann die Gemeinde die Einrichtung eines Ausländerbeirats in der Hauptsatzung regeln; freigestellt ist die Wahl eines Ausländerbeirats auch auf Kreisebene. Die Wahlperiode eines Ausländerbeirats beträgt fünf Jahre. Die Zahl der zu wählenden Vertreter liegt zwischen 3 und 37. Gewählt wird nach den gleichen Grundsätzen wie bei den allgemeinen Kommunalwahlen mit der Besonderheit, dass nur ausländische Einwohner, auch EU-Bürger, nicht aber deutsch-ausländische Doppelstaater wahlberechtigt sind. Das passive Wahlrecht haben auch eingebürgerte Menschen mit Migrationshintergrund. Bei den letzten Ausländerbeiratswahlen im November 2015 wurden in 83 Kommunen und Landkreisen gewählt.


    Auf Landesebene schließen sich die Ausländerbeiräte in der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen (agah) zusammen. Die agah ist auch Dienstleistungserbringer für die Ausländerbeiräte. Sie soll die kommunalen Ausländerbeiräte bei ihrer Arbeit beraten und unterstützen.


    Weiterführende Links:
     

    Online-Dienste

    Für diesen Ort gibt es aktuell keinen Online-Dienst.

    Ansprechpartner

    Wahlamt

    Beschreibung

    Die Bürgerinnen und Bürger können sich an der politischen Willensbildung auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene durch die Teilnahme an Wahlen und an Abstimmungen beteiligen. Die unmittelbare Wahl von Oberbürgermeistern, Bürgermeistern und Landräten sowie die Einführung von Kumulieren und Panaschieren bei den Kommunalwahlen haben die Möglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger, Einfluss zu nehmen, weiter gestärkt.

    Die Landtagswahlen, die Volksbegehren und -entscheide, Volksabstimmungen sowie die Bundestags- und Europawahlen werden von dem Landeswahlleiter vorbereitet und mit Unterstützung der Kreiswahlleiter sowie der Städte und Gemeinden durchgeführt.

    Die Allgemeinen Kommunalwahlen, die Direktwahlen der (Ober-)Bürgermeister und Landräte, die Wahl der Ausländerbeiräte sowie die Bürgerbegehren und Bürgerentscheide werden dagegen - aufgrund der von der Verfassung garantierten kommunalen Selbstverwaltung - in alleiniger Verantwortung der Städte, Gemeinden und Landkreise durchgeführt.

    In Rüsselsheim kommen bei einer Kommunalwahl die Wahl zu den Ortsbeiräten in Bauschheim und Königstädten hinzu.

    Die Wahl zur Seniorenvertretung wird ebenfalls vom hiesigen Wahlamt durchgeführt.

    Adresse

    Hausanschrift

    Frankfurter Straße 9

    6542 Rüsselsheim am Main

    Parkmöglichkeiten

    Parkplatz: Parkhaus Löwenplatz
    Anzahl der Stellplätze: 348
    Gebührenpflichtig

    Behindertenparkplatz: 1 Parkplatz an der Mainstraße, 4 an der Faulbruchstraße, 5 auf dem Landungsplatz
    Anzahl der Stellplätze: 10
    Gebührenfrei

    Parkplatz: Mainvorland
    Anzahl der Stellplätze: 200
    Gebührenpflichtig

    Haltestellen

    • Haltestelle: Haltestelle Marktplatz
      Linien:
      • Bus: Linie 1, 6, 11, 31, 32, 41, 42, 51, 52, 72
      • Bus: Linie Spätlinien: 70, 71

    Aufzug vorhanden

    Ist rollstuhlgerecht

    Öffnungszeiten

    Montag 08:00 - 12:00 Uhr

    Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr

    Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr

    Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, 15:00 - 18:00 Uhr

    Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

    Kontakt

    Telefon: 06142 83-2418

    Telefon: 06142 83-2419

    Telefax: 06142 83-2083

    E-Mail: wahlamt@ruesselsheim.de

    Kontaktperson

    Internet

    Bankverbindung

    Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main

    Empfänger: Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main

    IBAN: DE30 5019 0000 4602 4105 82

    BIC: FFVBDEFF

    Bankinstitut: Frankfurter Volksbank Rhein-Main eG

    Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main

    Empfänger: Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main

    IBAN: DE54 5001 0060 0064 1356 09

    BIC: PBNKDEFF

    Bankinstitut: Postbank Frankfurt

    Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main

    Empfänger: Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main

    IBAN: DE66 5085 2553 0001 0000 09

    BIC: HELADEF1GRG

    Bankinstitut: Kreissparkasse Groß-Gerau

    Stichwörter

    Wahlangelegenheiten, Wahlen, Wahlen und Statistik

    Version

    Technisch geändert am 02.01.2024

    Sprachversion

    de-DE

    Sprache: de-DE

    Interkulturelles Büro

    Beschreibung

    In Rüsselsheim leben rund 13.000 Menschen, die aus 120 verschiedenen Ländern und Nationen stammen. Sie machen circa 21,6 Prozent der Rüsselsheimer Gesamtbevölkerung aus. Rechnet man den Personenkreis hinzu, der in den vergangenen Jahren eingebürgert wurde, so erhöht sich der Anteil von Mitbürgerinnen und Mitbürgern mit Migrationshintergrund auf rund 50 Prozent. Aus diesem Grund ist die Integration der hier lebenden Migrantinnen und Migranten eine der zentralen Zukunftsaufgaben in Rüsselsheim. Zentrale Anlaufstelle für Migrantinnen und Migranten ist das Interkulturelle Büro.

    Arbeitsschwerpunkte

    Das Interkulturelle Büro verfolgt das Ziel, in Kooperation mit vielen Organisationen, Institutionen, Vereinen und Verbänden ein gleichberechtigtes und friedliches Miteinander der verschiedenen Kulturen in Rüsselsheim zu gestalten.

    Zu den Aufgaben des Interkulturellen Büro gehören:

    • Förderung der Integration und des Miteinanders der Kulturen und des friedlichen Zusammenlebens der Menschen in Rüsselsheim.
    • Initiierung, Unterstützung und Begleitung von integrativen und interkulturellen Projekten und Maßnahmen (z. B. Einbürgerungsfeier, Integrationspreis, Elternbegleiter, Netzwerk der Integrationslotsinnen und -lotsen).
    • Aufbau und Pflege von Kontakten zu lokalen, regionalen und überregionalen Institutionen und Vereinen.
    • Vernetzung von Akteuren und Moderation im interkulturellen Austausch.
    • Mitarbeit in themenbezogenen Facharbeitskreisen zum Thema Integration.
    • Öffentliche Information und Erstberatung zu migrations- und integrationsrelevanten Themen.

    Weitere Informationen

    App "Integreat"

    Broschüre "Willkommen in Rüsselsheim am Main – Ein Wegweiser für neu Zugezogene" (PDF)

    Broschüre "Angebote für Frauen und Mädchen in Rüsselsheim" (PDF; aktualisierte Fassung 2018)

    Broschüre „Kommunales Integrationsmanagement“ des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration

    Flyer zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Rüsselsheim am Main 2023 (PDF)

    Anmeldebogen Interkulturelle Woche 2023 (PDF)

    Adresse

    Hausanschrift

    Ferdinand-Stuttmann-Straße 7

    6542 Rüsselsheim am Main

    Parkmöglichkeiten

    Parkplatz: Parkhaus Ferdinand-Stuttmann-Straße
    Gebührenpflichtig

    Parkplatz: Ferdinand-Stuttmann-Straße
    Anzahl der Stellplätze: 10
    Gebührenpflichtig

    Haltestellen

    • Haltestelle: Haltestelle Bahnhof und Bahnhof Südseite
      Linien:
      • Bus: Linie Linie 22, Linie 24, Linie 61, Linie 67

    Kein Aufzug vorhanden

    Ist rollstuhlgerecht

    Öffnungszeiten

    Montag 08:00 - 12:00 Uhr

    Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr

    Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr

    Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, 16:00 - 18:00 Uhr

    Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

    Kontakt

    Telefon: 06142 83-2367

    Telefax: 06142 83-2357

    E-Mail: integrationsaufgaben@ruesselsheim.de

    E-Mail: auslaenderbeirat@ruesselsheim.de

    Kontaktperson

    Internet

    Stichwörter

    Integrationslotsen, Interkulturelles, Interkulturelles Büro, WIR

    Version

    Technisch geändert am 01.11.2023

    Sprachversion

    de-DE

    Sprache: de-DE

    Gültigkeitsgebiet

    Hessen

    Fachliche Freigabe

    Fachlich freigegeben durch Hessisches Ministerium für Soziales und Integration am 19.09.2016

    Version

    Technisch geändert am 23.08.2023

    Stichwörter

    Integrationspolitik, Integrationsbeirat, Beratungsstelle, Kommunale Ausländerbeauftragte, Kontaktperson, Integrationshilfe, Kommunale Integrationsbeauftragte, Ausländer, Migrationshintergrund, Ausländerpolitik, Ausländerbeirat, Integrationsberatung, Wahlen, Ausländerrat, Integrationsrat, Zugewanderte, Ausländerberatung, Ausländerfragen

    Sprachversion

    Englisch

    Sprache: en

    Sprachbezeichnung nativ: English

    Deutsch

    Sprache: de