Freiwilliges ökologisches Jahr Förderung

    Freiwilliges Ökologisches Jahr

    Beschreibung

    Freiwillige, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt, aber das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die aktiv in der Natur- und Umweltschutzarbeit dabei sein möchten, können ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) bei Umweltverbänden und -zentren sowie in Behörden und bei sonstigen Einrichtungen ableisten, die Umwelt- und Naturschutzarbeit anbieten können.
    Einsatzfelder findet man draußen in der Natur (Landschaftspflegearbeiten sowie praktische Natur- und Umweltschutzmaßnahmen), aber auch in den Einrichtungen selbst. Dazu gehört Umweltbildung mit Kindern und Jugendlichen ebenso wie die klassische Umweltinformation und Öffentlichkeitsarbeit.
    Ein Anliegen aller Einsatzstellen ist es, gute Beispiele des Umweltschutzes in die Öffentlichkeit in den unterschiedlichsten Formen (über Printmedien oder Funk und Fernsehen) zu bringen.

    Geld:
    Die FÖJ-Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein monatliches Taschengeld und werden in den Sozialversicherungen (Kranken-, Renten-, Pflege-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung) angemeldet. Die Kosten werden übernommen.
    Darüber hinaus gewähren die Einsatzstellen freie Unterkunft und/oder freie Verpflegung bzw. einen finanziellen Ausgleich.

    Die Höhe des Taschengeldes entnehmen Sie bitte den Internetseiten des jeweiligen Trägers.

    Zuständigkeit

    Informationen und alles zur Bewerbung erhalten Sie auf den Internetseiten der Träger und auch der Seite des Freiwilligen Ökologischen Jahres Hessen.

    Ansprechpartner

    Landkreis Fulda - Fachdienst 7500 - Natur und Landschaft

    Adresse

    Postanschrift

    Postfach 1654

    36006 Fulda

    Hausanschrift

    Wörthstraße 15

    36037 Fulda

    (Haupteingang: Tannenbergstraße)

    Parkmöglichkeiten

    Behindertenparkplatz: Haupteingang
    Anzahl der Stellplätze: 2
    Gebührenfrei

    Parkplatz: Besucherparkplatz - max. 2 Stunden
    Anzahl der Stellplätze: 36
    Gebührenfrei

    Behindertenparkplatz: Eingang Waldschlößchen
    Anzahl der Stellplätze: 1
    Gebührenfrei

    Haltestellen

    • Haltestelle: Ochsenwiese
      Linien:
      • Bus: Linie Linien 20, 21, 22, 9A und 9B
    • Haltestelle: Wörthstraße
      Linien:
      • Bus: Linie Linie 6

    Aufzug vorhanden

    Ist rollstuhlgerecht

    Öffnungszeiten

    Montag, Dienstag und Donnerstag 8.30 Uhr - 15.30 Uhr
    Mittwoch und Freitag 8.30 Uhr - 12.30 Uhr

    Kontakt

    Telefon: 0661 6006-7932

    Telefax: 0661 6006-7950

    E-Mail: naturschutz@landkreis-fulda.de

    Internet

    Version

    Technisch geändert am 28.09.2018

    Sprachversion

    de-DE

    Sprache: de-DE

    Rechtsgrundlage(n)

    Gültigkeitsgebiet

    Hessen

    Version

    Technisch geändert am 23.08.2023

    Stichwörter

    ZVS, Freiwilliges Ökologisches Jahr, FÖJ, HMUKLV, Zivildienst, Wartesemester, Kriegsdienstverweigerer

    Sprachversion

    Deutsch

    Sprache: de

    Englisch

    Sprache: en

    Sprachbezeichnung nativ: English