Angebote der Jugendarbeit Unterbreitung

    Jugendarbeit / Jugendbildung

    Beschreibung

    Die Jugendarbeit fördert die Entfaltung der Persönlichkeit junger Menschen und bereitet sie auf das Leben in der Gemeinschaft vor. Sie hilft ihnen, Werte zu erkennen, zu achten und zu erleben und stärkt ihre Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Handeln. Jugendarbeit knüpft an die Interessen junger Menschen an und wird von ihnen mitbestimmt.

    Die Jugendarbeit ist ein eigenständiger Teil der Jugendhilfe. Sie nimmt die Erziehungs- und Bildungsaufgaben nach § 11 SGB VIII wahr und tritt für die Anliegen und Interessen junger Menschen in der Öffentlichkeit ein.

    Konkret können unter Jugendarbeit vielfältige, mehr oder weniger pädagogisch geprägte, nicht kommerzielle, erlebnis- und erfahrungsbezogene Angebote in der Freizeit von Kindern und Jugendlichen verstanden werden. Zentral werden diese Angebote durch ein hohes Maß der eigenverantwortlichen Selbstbestimmung von Kindern und Jugendlichen geprägt. Konkret spiegelt sich dies darin wieder, dass Jugendarbeit in einem besonders hohen Maße durch ehrenamtliches und freiwilliges Engagement junger Menschen geprägt ist.

    Angebote der Jugendarbeit werden getragen von freien (Jugendverbänden, Vereinen, Initiativen u. a.) und öffentlichen Trägern (Jugendämtern).

    Hinweise für Marburg-Biedenkopf: Jugendarbeit / Jugendbildung (IES:Marburg-Biedenkopf)

    Der Fachdienst Jugendförderung bietet jährlich ein großes und abwechslungsreiches Angebot von Bildungsseminaren, Ferienfreizeiten und Fortbildungsveranstaltungen an. Diese fördern die Entwicklung junger Menschen zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten und unterstützen sie dabei, sich aktiv an der Gestaltung der Gesellschaft zu beteiligen.

    Die Ferienzeiten sind für Schüler und Schülerinnen mitunter die beste Zeit im Jahr. Keine Hausaufgaben, Klausuren oder Lernstress, lange ausschlafen und sich mit Freunden treffen können. Die Jugendförderung bietet schon seit vielen Jahren spannende und abwechslungsreiche Ferienfreizeiten in den beliebten Ferienlagern Glücksburg und Schuby an der Ostsee und in Wolfshausen bei Marburg.

    Die Jugendbildung ist Teil des "Drei-Säulenmodells" der Jugendförderung. Im Rahmen von frei ausgeschriebenen Veranstaltungen sowie mit Kooperationspartnern (beispielsweise mit Schulklassen) werden gesellschaftspolitisch relevante und für junge Menschen aktuelle und wichtige Themen erörtert.
    Dabei werden Schlüsselkompetenzen wie Selbstbewusstsein, Kooperations- und Teamfähigkeit, Konflikt- und Kritikfähigkeit, Demokratieverständnis, Medienkompetenz und vieles mehr vermittelt.

    Auf der Grundlage des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzes zielt Jugendbildung auf den Erwerb von Lebenskompetenz und die Entfaltung von Identität. Sie soll junge Menschen dabei unterstützen, Werte zu erkennen, zu achten und zu leben. Jugendbildung soll junge Menschen auf ihr Leben in Gesellschaft und Beruf sowie Partnerschaft, Ehe und Familie vorbereiten. Sie soll Jugendliche außerdem in die Lage versetzen, ihre persönlichen und gesellschaftlichen Lebensbedingungen wahrzunehmen und an der Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens mitzuwirken. Jugendbildung wirkt auch auf den Abbau von gesellschaftlichen Benachteiligungen hin und befähigt zu Eigenverantwortung, Eigeninitiative und gemeinsamem Engagement.

    Online-Dienste

    Für diesen Ort gibt es aktuell keinen Online-Dienst.

    Zuständigkeit

    Ansprechpartner

    Stadt Amöneburg - Soziale Hilfen, Altenhilfe & Rentenangelegenheiten

    Adresse

    Hausanschrift

    Am Markt 1

    35287 Amöneburg

    Parkmöglichkeiten

    Behindertenparkplatz: Behindertenparkplatz direkt vor dem Rathaus.
    Anzahl der Stellplätze: 1
    Gebührenfrei

    Kein Aufzug vorhanden

    Ist nicht rollstuhlgerecht

    Öffnungszeiten

    Montag - Freitag 08.30 bis 12.00 Uhr Donnerstag 15.00 bis 18.30 Uhr und nach Vereinbarung.

    Kontakt

    Telefon: 06422 9295-18

    Telefax: 06422 9295-22

    E-Mail: ordnungsamt@amoeneburg.de

    Version

    Technisch geändert am 20.09.2012

    Sprachversion

    de-DE

    Sprache: de-DE

    Rechtsgrundlage(n)

    Gültigkeitsgebiet

    Hessen

    Version

    Technisch geändert am 23.08.2023

    Stichwörter

    Jugendhilfe, Hilfe, Jugend, Förderung, Jugendarbeit, Jugendbildung

    Sprachversion

    Englisch

    Sprache: en

    Sprachbezeichnung nativ: English

    Deutsch

    Sprache: de