Straßenschaden Beseitigung an Gemeinde- und Ortsstraßen, begleitenden Geh- und Radwegen sowie an Feld- und Waldwegen

    Gehwegschäden

    Beschreibung

    Sie können Gehwegschäden (wie beispielsweise lockere Gehwegplatten oder Stolperfallen) melden. Bei Unfallgefahr wird der Schaden gesichert und der städtische Bau- und Betriebshof zur Sofortmaßnahme beauftragt.

    Hinweise für Darmstadt: Straßenunterhaltung und-Kontrolle (Straßenschäden bzw. Gehwegschäden bis 2 m²)

    Ausflistung der Zuständigkeiten:

    • Straßenkontrolle
    • Verkehrssicherungspflicht, d.h. Absicherung akuter Gefahrenstellen
    • dauerhafte oder provisorische Beseitigung von Gefahrenstellen (in der Regel bis 2 m², in Einzelfällen auch größer)
    • Pflege und Erhaltung von Feldwegen
    • Mäharbeiten an Straßen (keine öffentlichen Grünflächen, für diese ist das Grünflächenamt zuständig. Weitere Infos zu den Grünflächen finden Sie hier.)

    Straßenunterhaltung  
    Die Mitarbeiter in der Straßenunterhaltung beheben hauptsächlich die von den Kontrolleuren festgestellten und darüber hinaus die von der Bürgerschaft gemeldeten Schäden. Dabei werden Gefahrenquellen mit Priorität behandelt. Zu den Aufgaben der Straßenbaukolonnen gehören die anfallenden Asphalt-, Beton-, Pflaster-, Platten-, Schotter- und Kiesarbeiten an den öffentlichen Verkehrsflächen.


    Mängelmelder:

    Hier können Sie gefährliche Stellen bis zu 2 Quadratmetern auf Radwegen und Gehwegen melden (vor allem Schäden die Sie auf dem Geweg direkt sehen können z. B. sogenannte Stolperkanten sowie Schäden am Straßenbelag der Radwege, z. B. der Straßenbelag ist durch Wurzeln beschädigt und uneben.)

    Diese Probleme werden nicht vom Mängelmelder bearbeitet:

    • Schäden auf Privatgrundstücken
    • Schäden auf einer Straße oder Fahrbahn für Autos
    • Schäden von mehr als 2 Quadratmetern



    Straßenkontrolle

    Eine wichtige Komponente zur Instandhaltung der öffentlichen Verkehrswege wie Fahrbahnen,  Plätze, Geh- und Radwege ist die Zustandsüberwachung.
    Die Straßenoberfläche wird dabei optisch von zwei Straßenkontrolleuren beurteilt und Schäden festgestellt. Für diese Kontrollarbeiten werden die Straßen entsprechend Ihrer Priorität in Hauptverkehrsstraßen, Verkehrs- und Sammelstraßen, Wohnstraßen und Feldwege eingeteilt.

    Hauptverkehrstraßen werden z.B. alle 26 Tage kontrolliert und die Ergebnisse mittels modernster Kommunikationstechnik sowie Software dokumentiert. Die Software "Strako" liefert neben den Tourenplänen für die Begehung der Kontrolleure auch Mängelberichte für den Einsatz der eigenen Baukolonnen oder auch Dritter.


    Im Bereich der Straßenunterhaltung und Straßenkontrolle sind 25 Mitarbeiter ständig im Einsatz.

    Ihr Kontakt:
    Telefon: 06151 / 1346-701, 707, 700
    Fax: 06151 / 1346 799
    E-Mail: ead@darmstadt.de

    Online-Dienste

    Für diesen Ort gibt es aktuell keinen Online-Dienst.

    Zuständigkeit

    Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung

    Ansprechpartner

    Wissenschaftsstadt Darmstadt - Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD)

    Adresse

    Hausanschrift

    Sensfelderweg 33

    64293 Darmstadt

    (-)

    Öffnungszeiten

    Wochentag Montag bis Donnerstag08:00 - 16.00Freitag08:00 - 13:00

    Kontakt

    Telefon: 06151 1346000

    Telefax: 06151 1346393

    E-Mail: ead@darmstadt.de

    Kontaktperson

    Internet

    Version

    Technisch geändert am 27.11.2023

    Sprachversion

    de-DE

    Sprache: de-DE

    Gültigkeitsgebiet

    Hessen

    Version

    Technisch geändert am 23.08.2023

    Stichwörter

    Schäden an Wegen, lockere Platten, Stolperfallen, Fußwegeschäden, Gehwegschaden, Unebenheiten auf Wegen, Bürgersteigschäden

    Sprachversion

    Englisch

    Sprache: en

    Sprachbezeichnung nativ: English

    Deutsch

    Sprache: de