Anzeige von Begasungstätigkeiten Entgegennahme

    Begasung anzeigen

    Wenn Sie eine Begasungstätigkeit durchführen wollen, müssen Sie dies der zuständigen Behörde mitteilen.

    Beschreibung

    Wer gewerbsmäßig oder selbständig im Rahmen sonstiger wirtschaftlicher Unternehmungen bei der erstmaligen Inbetriebnahme einer ortsfesten Anlage oder außerhalb einer ortsfesten Anlage Begasungen mit Begasungsmitteln durchführen will, muss dies der zuständigen Behörde schriftlich mitteilen.

    Zudem kann einer Sammelanzeige zugestimmt werden, wenn Begasungen regelmäßig wiederholt werden und dabei die in der Anzeige beschriebenen Bedingungen unverändert bleiben.

    Für Tätigkeiten mit Begasungsmitteln sind neben den Grundpflichten der GefStoffV auch die Vorgaben des Anhangs I Nr. 4 GefStoffV zu beachten.

    zuständige Stelle

    Die Zuständigkeit obliegt den Abteilungen für Arbeitsschutz der Regierungspräsidien (RP) des Landes Hessen.

    Zuständigkeit

    Bitte  geben Sie im Stadt / Ort Eingabefeld einen Ort oder eine PLZ ein um den zuständigen Ansprechpartner zu sehen

    Ansprechpartner

    Bitte geben Sie im Stadt / Ort Eingabefeld einen Ort oder eine PLZ ein um den zuständigen Ansprechpartner zu sehen

    erforderliche Unterlagen

    Unternehmensbezogene Anzeige

    • der Arbeitgeber anzugeben:
      • den Namen des Antragstellers,
      • die Anschrift der Betriebsstätte,
      • Angaben zur Gefährdungsbeurteilung,
      • ggf. Sachkundenachweise.

    Tätigkeitsbezogene Anzeige

    • der Arbeitgeber hat anzugeben
      • das Datum der Tätigkeiten, einschließlich der geplanten Arbeitsschritte und des voraussichtlichen Beginns und Endes der Tätigkeiten, sowie Zeitpunkte der Dichtheitsprüfung und Freigabe, soweit diese erforderlich sind,
      • die Bezeichnung und Zulassungs- oder Registriernummer des Biozid-Produkts oder des Pflanzenschutzmittels sowie dessen Einsatzmenge,
      • den Namen der verantwortlichen Person sowie, soweit erforderlich, weiterer Befähigungsscheininhaber und vorzulegen sowie:
      • Kopien der Befähigungsscheine und
      • einen Lageplan des Ortes oder des zu begasenden Objekts.
      • Angaben zur Gefährdungsbeurteilung.
      • Sachkundenachweise.

    Formulare

    Mitteilung über beabsichtigte Tätigkeiten mit Begasungsmitteln nach TRGS 512; TRGS 513; TRGS 522

    Voraussetzungen

    Begasungen dürfen nur durchgeführt werden, soweit nicht damit zu rechnen ist, dass ihre Verwendung im einzelnen Anwendungsfall schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen, Nicht-Zielorganismen oder auf die Umwelt hat.

    Rechtsgrundlage(n)

    §15d Absatz 3 i. V. m. Anhang I Nr. 4.2.2 der GefStoffV

    Rechtsbehelf

    Der Rechtsbehelf wird im Bescheid mitgeteilt.

    Verfahrensablauf

    Eine Begasungstätigkeit können Sie per Mail oder postalisch der zuständigen Behörde anzeigen. 
    Sie reichen bei Ihrer Anzeige die erforderlichen Unterlagen ein.
    Die zuständige Behörde prüft Ihre Anzeige auf Vollständigkeit.

    Fristen

    Die gesetzlich vorgeschriebenen Fristen sind zu beachten.

    Bearbeitungsdauer

    Zeitnah nach Antragseingang

    Kosten

    Es fallen Gebühren und Auslagen an.

    Gültigkeitsgebiet

    Hessen

    Fachliche Freigabe

    Fachlich freigegeben durch Hessisches Ministerium für Soziales und Integration am 24.03.2023

    Version

    Technisch geändert am 08.07.2024

    Stichwörter

    Gas, Sulfuryldifluorid, Cyanwasserstoff, Schadstoffe, Gefahrstoffverordnung, Phosphor-Wasserstoff, Inert-Gase, Toxisch, Containerbegasung, Desinfektion, Schädigungen, Transporteinheiten, Hydrogencyanid, Biozid-Produkte, Gefahrstoffe, Raumdesinfektion, Objektschutz, Stickoxid, Sulfurylfluorid, Ozon, Begasungstätigkeit, Begasungsleiter, Befähigungsschein, Chemikalien, Kohlendioxid, Begasungsmittel, Blausäure, Formaldehyd, Holzschutz, Gefahrenklasse, Gemische, Biozid, Erzeugnisse, TRGS, Schädlinge, Holz- und Bautenschutz, Ethylenoxid, Phosphorwasserstoff

    Sprachversion

    Deutsch

    Sprache: de

    Englisch

    Sprache: en

    Sprachbezeichnung nativ: English