Strom 2020 - 2023

Festlegungsverfahren Qualitätselement Elektrizitätsverteilernetze für die Dritte Regulierungsperiode
Verwaltungsverfahren nach § 29 Abs. 1 EnWG in Verbindung mit § 32 Abs. 1 Nr. 6 ARegV

Die Regulierungskammer Hessen hat die Festlegung über die nähere Ausgestaltung und das Verfahren zur Bestimmung des Qualitätselementes hinsichtlich der Netzzuverlässigkeit für Elektrizitätsverteilernetze nach den §§ 19 und 20 ARegV für die Jahre 2021 bis 2023 (Methodikbeschluss Q-Element Dritte Regulierungsperiode Strom) gegenüber den nach § 54 EnWG in Ihrer Zuständigkeit befindlichen und am Regelverfahren für die dritte Regulierungsperiode Strom teilnehmenden Netzbetreibern getroffen.

Netzbetreiber Beschluss vom Geschäftszeichen
GGEW Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße AG
64625 Bensheim
17.12.2020 075-s-10-III-0146#009
Kreiswerke Main-Kinzig GmbH
63571 Gelnhausen
17.12.2020 075-s-10-III-0332#009
Mittelhessen Netz GmbH (ab 01.01.2021 Zuständigkeit Bundesnetzagentur)
35398 Gießen
17.12.2020 075-s-10-III-0337#009
Hanau Netz GmbH
63450 Hanau
18.12.2020 075-s-10-III-0374#009
Stadtwerke Marburg mbH
35039 Marburg
17.12.2020 075-s-10-III-0504#009
Mainnetz GmbH
63179 Obertshausen
18.12.2020 075-s-10-III-0561#009
Energieversorgung Rüsselsheim GmbH
65428 Rüsselsheim
17.12.2020

075-s-10-III-0622#009

Festlegung zur Bestimmung des Qualitätselementes hinsichtlich der Netzzuverlässigkeit für Elektrizitätsverteilernetze nach den §§ 19 und 20 ARegV für das Kalenderjahr 2021

In dem Verwaltungsverfahren nach § 29 Abs. 1 EnWG in Verbindung mit § 32 Abs. 1 Nr. 6 ARegV sowie in Verbindung mit § 32 Abs. 1 Nr. 1, § 4 Abs. 5 ARegV hat die Regulierungskammer Hessen auf Grundlage des Methodikbeschlusses für das Kalenderjahr 2021 das Verfahren zur netzbetreiberindividuellen Festlegung des Qualitätselementes hinsichtlich der Netzzuverlässigkeit für Elektrizitätsverteilernetze nach den §§ 19 und 20 ARegV für das Jahr 2021 eingeleitet. Die Beschlussfassung erfolgt gegenüber den nach § 54 EnWG in Ihrer Zuständigkeit befindlichen und am Regelverfahren für die dritte Regulierungsperiode Strom teilnehmenden Netzbetreibern.

Die Regulierungskammer Hessen hat das Verwaltungsverfahren abgeschlossen und gegenüber den Elektrizitätsverteilnetzbetreibern die Festlegung zur Bestimmung des Qualitätselementes hinsichtlich der Netzzuverlässigkeit nach den §§ 19 und 20 ARegV für das Kalenderjahr 2021 erlassen.

Netzbetreiber

Beschluss vom

Geschäftszeichen

GGEW Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße AG

64625 Bensheim

19.05.2021

075-s-10-III-0146#009

Kreiswerke Main-Kinzig GmbH

63571 Gelnhausen

19.05.2021

075-s-10-III-0332#009

Hanau Netz GmbH

63450 Hanau

19.05.2021

075-s-10-III-0374#009

Stadtwerke Marburg GmbH

35039 Marburg

19.05.2021

075-s-10-III-0504#009

Mainnetz GmbH

63179 Obertshausen

30.06.2021

075-s-10-III-0561#009

Energieversorgung Rüsselsheim GmbH

65428 Rüsselsheim am Main

19.05.2021

075-s-10-III-0622#009