Klimaschutz

hmuklv_logo_ikph2025_rgb.png

Integrierter Klimaschutzplan Hessen 2025 Logo

Ambitionierte Klimaschutzziele gesetzt

Das Land Hessen hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 seine Treibhausgasemissionen um 30 Prozent im Vergleich zu 1990 und bis 2025 um 40 Prozent zu reduzieren. 2019 fiel dann der Beschluss zu einem weiteren Zwischenziel, bis 2030 die Emissionen um 55 % zu reduzieren. Spätestens 2050 will Hessen klimaneutral werden und strebt eine Reduzierung von mindestens 90 Prozent an.

Hessen wird bis 2020 die Treibhausgasemissionen im Vergleich zum Jahr 1990 um 30 Prozent und bis zum Jahr 2025 um 40 Prozent senken.

Konkrete Maßnahmen im Integrierten Klimaschutzplan 2025

Der Integrierte Klimaschutzplan Hessen 2025 (IKSP) unterlegt diese Ziele mit 140 konkreten Maßnahmen zum Klimaschutz und auch zur Klimawandelanpassung. Deren Umsetzung wurde am 13. März 2017 vom Kabinett verabschiedet.

Von den 140 Maßnahmen befinden sich 2020 schon 102 Maßnahmen in der Umsetzung und 9 Maßnahmen sind bereits erfolgreich abgeschlossen worden. Ab 2021 soll mit der Weiterentwicklung des IKSP begonnen werden. Die Umsetzung des IKSP wird seit Mai 2018 im Rahmen der Klimaschutzkampagne „Klimaschutz beginnt hier. Mit mir.“ begleitet.

Hessen ist eine der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands und Europas. Mit Blick auf den Flughafen Frankfurt und als Transitland für nationalen und internationalen Verkehr sind wir besonders gefordert. Darum erarbeitet Hessen einen eigenen Klimaschutzplan, der nicht nur den Klimaschutz, sondern auch die Anpassung an die Folgen des Klimawandels berücksichtigt.