1. Regulierungsperiode

Themen in der Übersicht

Eigenkapitalzinssätze

Die Festlegung von Eigenkapitalzinssätzen erfolgt durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung nach § 7 Abs. 6 StromNEV bzw. GasNEV.

Mehr zu Eigenkapitalzinssätze

Erlösobergrenzen

Die Landesregulierungsbehörde hat für die erste Regulierungsperiode die Erlösobergrenzen der Gas- und Stromnetzbetreiber festgelegt.

Mehr zu Erlösobergrenzen

Effizienzwerte

Die Regulierungskammer veröffentlicht die ermittelten und gemittelten Effizienzwerte für den Strom- und Gasbereich.

Mehr zu Effizienzwerte

Vereinfachtes Verfahren

Netzbetreiber, an deren Gasverteilernetz weniger als 15.000 Kunden bzw. an deren Stromverteilernetz weniger als 30.000 Kunden unmittelbar oder mittelbar angeschlossen sind, können die Teilnahme an dem vereinfachten Verfahren wählen, § 24 ARegV.

Mehr zu Vereinfachtes Verfahren

Volatile Kosten

Die Landesregulierungsbehörde hat gegenüber den Stromverteilnetzbetreibern eine Festlegung zur wirksamen Verfahrensregulierung getroffen. Dies soll ein verbindliches Anreizsystem für die Beschaffung und Umgang mit Verlustenergie sein.

Mehr zu Volatile Kosten