Öffentliches Dienst- und Arbeitsrecht

Öffentliches Dienst- und Arbeitsrecht

Besoldung

Allgemeine Informationen zur Besoldung und Versorgung

Beamtinnen und Beamte, Richterinnen und Richter haben aus dem Beamtenverhältnis einen Anspruch auf Besoldung. Die Besoldung ist – wie die Beamtenversorgung – Gesamtgegenleistung für die während des gesamten Lebens erbrachte Dienstleistung und dient der Sicherung des Unterhalts.

Seit der Föderalismusreform I sind ab dem 1. März 2014 die für die hessischen Beamtinnen, Beamten, Richterinnen und Richter wesentlichen...

Brexit: Rechtsfolgen für britische Beamtinnen und Beamte

Hinweise für hessische Beamtinnen und Beamte mit britischer Staatsangehörigkeit

Das Vereinigte Königreich scheidet nach den bisherigen Planungen zum 29. März 2019 aus der Europäischen Union aus. Dabei wird das Szenario eines Ausscheidens ohne ein flankierendes Abkommen immer wahrscheinlicher.
Mit dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (Brexit) treten nach dem Beamtenstatusgesetz Rechtsfolgen für Beamtinnen und Beamte mit britischer...

Dienstrechtsreform in Hessen

Das Dienstrecht ist eine entscheidende Voraussetzung für eine leistungsfähige Verwaltung. Infolge der Grundgesetzänderung im Jahr 2006 sind der Bund und die Bundesländer weitgehend selbst für ihre dienstrechtlichen Vorschriften zuständig. Mit dem Übergang der neuen Regelungskompetenz auf dem Gebiet des Laufbahnrechts, der Besoldung und der Versorgung auf die Länder wuchs deren Befugnis, Regelungen auf dem Gebiet des öffentlichen Dienstrechts auch mit Wirkung für die Kommunen zu treffen....

Infoschriften

Für Beamtinnen und Beamte interessante Informationsschriften des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport können den aufgelisteten Downloads entnommen werden.

Eingestellt sind:

  • Die Infoblätter Beurlaubung bzw. Teilzeit für Beamtinnen und Beamte, Stand jeweils Januar 2019.
  • Das Infoblatt Freistellungsmöglichkeiten für Beamtinnen und Beamte für die Pflege von nahen Angehörigen, Stand 2019.
  • Das Infoblatt für Beamtinnen und Beamte zur begrenzten...
Lebensarbeitszeitkonto

Neuerungen zum 30.Juni 2018

Das Lebensarbeitszeitkonto (LAK) für Beamtinnen und Beamte in Hessen

Für die hessischen Beamtinnen und Beamten wurde zum Jahr 2007 das Lebensarbeitszeitkonto (LAK) eingerichtet. Bis zur Vollendung des 60. Lebensjahres sparen sie automatisch eine Stunde pro Woche auf dem LAK an (Teilzeitkräfte anteilig). Auf diese Weise wurde der Unterschied zwischen der wöchentlichen Arbeitszeit der Beamtinnen und Beamten und der niedrigeren...

Personalbogen / Amtsarzt / Beihilfe
Rechtsgrundlagen / Disziplinarrecht / Nebentätigkeitsrecht
Personalbogen / Amtsarzt / Beihilfe
Tarifrecht / Tarifrunde 2019

Tarifrecht des Landes Hessen

Seit dem 1. Januar 2010 gilt für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes des Landes Hessen ein neues Tarifrecht.

Für den Bereich der allgemeinen Verwaltung und den Forstbereich gelten die am 1. Januar 2010 in Kraft getretenen Tarifverträge, für die inzwischen mehrere Änderungstarifverträge vereinbart wurden.
Für die Ärztinnen und Ärzte an hessischen Universitätskliniken wurden bereits mit Wirkung vom 1. Januar 2007 Tarifverträge - und...

Tarifverträge - Allgemeine Verwaltung / Entgelt
Tarifverträge - Ärztebereich

Hier finden Sie die aktuellen durchgeschriebenen Fassungen der für den Ärztebereich des Landes Hessen geltenden Tarifverträge sowie die jeweils vereinbarten Änderungstarifverträge.

Tarifverträge - Forstbereich

Tarifverträge für die Beschäftigten in forstwirtschaftlichen Verwaltungen, Einrichtungen und Betrieben des Landes Hessen

Hier finden Sie die aktuellen durchgeschriebenen Fassungen der für den Forstbereich des Landes Hessen geltenden Tarifverträge sowie die jeweils vereinbarten Änderungstarifverträge:

Seiten